+49 9841 4038242

ENTSPRECHEN DIE WERTE DEN VORGABEN?

  • Date: 07/06/2018
  • Category: Artikel

Wenn Sie  Hersteller sind, seien es  Fahrzeuge, Nahrungs- oder Arzneimittel, werden Sie, ungeachtet dessen, was Sie herstellen, fast sicher Prozeßabwasser produzieren.

Prozeßabwasser gilt als Abwasser, das aus einem Prozess oder einer Tätigkeit in einem Industrie- oder Gewerbegebiet einschließlich Flughäfen und Krankenhäusern erzeugt wird. Um Prozeßabwasser legal zu entsorgen, müssen Sie eine Einwilligungserklärung von Ihrer örtlichen Wasserbehörde einholen und deren spezifische Bedingungen vollständig einhalten. Leckagen, Verschmutzungen oder andere Verstöße gegen die Lizenz führen zu kostspieligen Bußgeldern und schädlichem PR für Ihr Unternehmen oder Ihre Marke.

Erklärt Phill Tuxford, Technical Support Manager bei Detectronic: “Es klingt vielleicht sehr offensichtlich, aber es ist wichtig, dass Sie es, sobald Sie eine Lizenz haben, tatsächlich lesen und regelmäßig überprüfen. Ist die Lizenz derzeit für Ihr Unternehmen geeignet? Haben Sie seit der Veröffentlichung Änderungen an Ihrem Produktionsprozeß vorgenommen? Wenn dies der Fall ist, sind Sie gesetzlich verpflichtet, die ausstellende Wasserbehörde zu informieren.

“Wenn Sie kürzlich Ihre Mitarbeiterzahl erhöht haben, hat dies nicht nur Auswirkungen auf die Prozeßänderungen, sondern wirkt sich auch unmittelbar auf die Abrechnung Ihrer Prozeßabflüsse aus. Die Abwassergebühren werden häufig anhand einer einfachen Gleichung berechnet, die auf dem Anspruch der Mitarbeiter auf Küchen- und Toilettenabfälle basiert. Ihr Handelsvolumen wird wie folgt berechnet:  Anzahl der Mitarbeiter x entitlement = Abwasser. Die verbleibende Zahl nach Berücksichtigung von Abwasser ist Ihr angenommenes Abwasservolumen. Ein 20-prozentiger Anstieg des Verwaltungspersonals könnte daher möglicherweise zu einer Verringerung Ihrer Handelsgebühren führen! “

Weiter Phill: “Sie müssen auch eine Einwilligungslizenz für jeden Einleitungsort in Ihrem Betrieb haben. Jede Lizenz hat unterschiedliche Anforderungen, je nachdem, welches Abwasser durch diesen Kanalabschnitt fließt.


FALLSTUDIE
Wir arbeiten mit einer nationalen Bäckerei zusammen, die drei separate Genehmigungslizenzen für drei verschiedene Produktionslinien zur Überwachung ihres Abwassers besitzt. Jede Produktionslinie hat eine unterschiedliche Anzahl von Mitarbeitern, die in den jeweiligen Lizenzanforderungen berücksichtigt werden. Wenn Änderungen an den Produktionslinien vorgenommen werden, die sich auf die Entladungsmengen auswirken, sollte die Zustimmungserlaubnis überprüft werden, um die fortlaufende Einhaltung sicherzustellen.


“Eine Zustimmungslizenz gibt an, was Sie tun sollten und was Sie überwachen müssen, und die Wassergesellschaft wird Ihre Website mit einer festgelegten Häufigkeit besuchen, um Proben zu nehmen. Eine wirksame Überwachung und Datenanalyse sind der Schlüssel zur vollständigen Einhaltung der Vorschriften und zur Vermeidung dieser kostspieligen Strafen für die Verletzung der Einwilligung.

“Wenn es um die Probenahme geht, kann die Wasserbehörde eine” Stichprobe “nehmen und sie zur Analyse senden und auf die Ergebnisse warten. Spot-Sampling ist in Ordnung, aber es wird immer nur eine konzentrierte Momentaufnahme des Handelsabflusses basierend auf einer Probe geben, die eine gute Sache sein könnte oder nicht. Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie nur dann wissen, wenn Sie die Einwilligung verletzt haben, wenn Sie die Ergebnisse zurückbekommen, und dass es dann zu spät sein könnte und Sie mit einer teuren Geldstrafe rechnen könnten.

“Die Verwendung der” Durchschnittsprobe “ist eine Methode, die viel intuitiver ist, da sie einen viel robusteren Einblick in die Abläufe in Ihrem Handelsabwasser über einen bestimmten Zeitraum gibt. Die durchschnittliche Probenahme kann auf zwei verschiedene Arten erfolgen: Bei der zeitproportionalen Probenahme werden beispielsweise Proben über einen Zeitraum von 24 Stunden entnommen, und die flussproportionale Probenahme wird warten, bis ein bestimmtes Volumen entnommen wurde, und dann eine Probe entnehmen. Die flussproportionale Abtastung ist besser als die zeitproportionale Abtastung, da sie den gesamten Prozess viel genauer anzeigt.

Phill fügt hinzu: “Mit einem externen Sensor als Auslöser wird der Durchfluss gemessen, berechnet und analysiert, und wir haben Monitore und Logger speziell entwickelt, um all dies zu liefern. Es kann so eingerichtet werden, dass es einen Alarm auslöst, wenn die Zustimmung kurz davor ist, verletzt zu werden. Alarme können von Ihnen ausgelöst werden, oder ein Mitglied unseres Datacenter-Teams kann Sie auf einen Alarm hinweisen. Sie werden dann die relevante Person in Ihrem Unternehmen informieren, die dann etwas zu einem Problem machen kann, bevor es ein Problem verursacht.

“Bei den meisten Zustimmungslizenzen müssen Sie den Durchfluss und sehr oft den pH-Wert und die Temperatur überwachen. Außerdem, abhängig vom Inhalt Ihres Handelsabflusses, andere Parameter wie Trübung oder Leitfähigkeit. Unser ORAKEL-System ist modular aufgebaut und kann mehrere Sensoren aufnehmen, um eine Vielzahl von Eigenschaften zu überwachen. Es wird zunehmend von einer Vielzahl von Herstellern und Verarbeitern eingesetzt, um deren Abwasser zu überwachen. “


FALLSTUDIE
Eine Papierfabrik kam auf uns zu, um den Durchfluss, den pH-Wert und die Temperatur ihres Prozeßabwassers zu überwachen, wie es in ihrer Einwilligungserklärung gefordert wird. Wir haben einen Mehrkanal-Logger installiert und eine Reihe verschiedener Alarme eingestellt. Wenn sich die Papiermühle in der Nähe einer Zuwiderhandlung befindet, wird ein Alarm ausgelöst, der vom Operations-Team empfangen wird und das Problem sofort beheben kann.


Schlussfolgerung Phill: “Es spielt keine Rolle, in welcher Branche oder Branche Sie tätig sind. Wenn Sie Handelsabwässer produzieren, ist es wirtschaftlich sinnvoll, sie zu überwachen. Ein konsistenter und effektiver Überwachungsprozess stellt nicht nur sicher, dass Sie in allen Phasen informiert und konform sind, sondern auch Ihren Gewinn steigern können. “


Share this

Kontakt

Telefon:

+49 9841 4038242

Address:
Seegasse 12
91438 Bad Windsheim

Email:

kontakt@detectronic.org

Starten Sie Ihre Anfrage hier

Für Fragen füllen Sie unser Formblatt aus:

Detectronic - Germany © 2018 | HTML Sitemap | Datenschutz

Web design by Website Design Derby

  • Suche ...